SPD Lindenberg

Vorstandswahlen
von links: M. Frieß, S. Nickel, G. Mehl, R. Stoner

SPD - Mitgliederversammlung 

Bei der Mitgliederversammlung des Lindenberger SPD-Ortsvereins wurde am Dienstag, den 25. April ein neuer Vorstand gewählt.

Nach über 25 Jahren gab Stefan Frieß den Posten des ersten Vorsitzenden an Gerd Mehl weiter. Zweiter Vorsitzender bleibt Siegfried Nickel. Zum Schriftführer wurde Markus Frieß gewählt. Für die Finanzen des Vereins wurde Rolf Stoner das Vertrauen ausgesprochen. Er bekleidet auch in den kommenden Jahren das Amt des Kassierers.

Weiterhin wurden die Beisitzer, Kassenrevisoren und die Delegierten für die verschiedenen Verbände gewählt.

Alle Posten konnten problemlos besetzt werden. Der SPD Ortsverein kann optimistisch in die Zukunft blicken.

 
Ein neuer QR-code auf dem Generationenweg
Rolf Stoner bei der Installation des QR-codes

Balzers Plätzel

Lindenberg ist ein Dorf mit einer langen, wechselvollen Geschichte. Nur ein Bruchteil dieser Geschichte ist uns durch Aufzeichnungen, Erzählungen und aus Erkenntnissen der historischen Forschung bekannt. Viel Wissen ist unwiederbringlich verloren gegangen, bevor es überliefert werden konnte. Die SPD Lindenberg hat ein Projekt in Angriff genommen, das dazu beiträgt das Wissen über Lindenberg und seine Geschichte dauerhaft zu sichern und es den derzeitigen und künftigen Bewohnern und Gästen des Dorfes zu vermitteln. Dazu wurde ein virtueller „Generationenweg“  begonnen, der Informationen über Bauwerke, Plätze und die Natur vor Ort digital archiviert und abrufbar bereithält.

Der digitale Generationenweg soll jüngere und ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen miteinander verbinden und dabei helfen Erinnerungen und Wissen über das Dorf in die Zukunft tragen. Wir hoffen dass daraus ein lebendiges und nachhaltiges digitales Archiv entsteht. Diese Informationen werden dann digital zusammengefasst und per QR-Code über ein Smartphone am jeweiligen Ort abrufbar sein. Die QR-Codes in Form kleiner Plaketten werden in Absprache mit den Eigentümern direkt an den jeweiligen Orten angebracht.

„Alles im Lot“, sagt der SPD-Beigeordnete Rolf Stoner, als er die Wasser-waage an den Pfosten mit dem QR-Code am „Balzers Plätzel“ neben dem Findling aus rotem Sandstein, den die 4 Kinder von Walter Weitzel – genannt „Balzer“ - mit entsprechender Beschriftung spendeten.

Wer mehr über die Geschichte von „Balzers Plätzel“ erfahren will, wandert einfach mal durch das Lindenberger Joppenholztal und nimmt mit seinem Smartphone den QR-Code auf.

 
Politische Bildungsreise nach Berlin
2023 Berlin

Auf Einladung unserer Bundestagsabgeordneten Isabel Mackensen-Geis konnte eine Gruppe von 50 Personen aus ihrem Wahlkreis Neustadt-Speyer an einer politischen Informationsfahrt in die Bundeshauptstadt teilnehmen. Darunter befanden sich auch zehn Mitglieder und Freunde des SPD-Ortsvereins Lindenberg.

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung plant und organisiert auf Anregung von Mitgliedern des Deutschen Bundestages diese politischen Bildungsreisen, um den Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in die politische Arbeit in Berlin zu ermöglichen. Auf dem Programm stehen neben Besuchen des Bundestages und Gesprächen mit Bundestagsabgeordneten auch Museen und Gedenkstätten zur neueren deutschen Geschichte.

Vom 1. bis  4. März konnte die „Gruppe Isabel Mackensen-Geis“ viele sehr interessante Eindrücke sammeln. Bei einem Informationsgespräch im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung wurden Aufgaben des Bundespresseamts und Kommunikationswege erläutert und rege diskutiert.
Die Plenarsitzung, die die Gruppe von der Besuchertribüne im Bundestag verfolgen durfte, befasste sich mit Minderheitensprache und wurde von einzelnen Rednern in einer solchen gehalten – ein beeindruckendes Erlebnis für die Besucher! Im Anschluss daran empfing Isabel Mackensen- Geis ihre Gäste zu einem persönlichen Gespräch im Reichstagsgebäude. Auch die Kuppel des Reichstags konnte besucht werden. In einer dreistündigen Stadtrundfahrt mit einem sehr kurzweiligen Berliner Reiseführer gelangte man sowohl an bekannte Sehenswürdigkeiten als auch in weniger touristische Teile der Hauptstadt. Ein Besuch des Alliierten-Museums und der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße verdeutlichten die Schrecken der Berliner Mauer und deren Fall.

Für die gesamte Gruppe war diese politische Bildungsreise ein rundum stimmiges, gelungenes Erlebnis und der Dank gilt der Bundestagsabgeordneten Isabel Mackensen-Geis und ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

 
SPD-Sommerfest
SPD-Fest Sommerfest 2022

SPD-Sommerfest 2022

Am 13. August konnte unser SPD-Fest nach 2jähriger Corona-Zwangspause endlich wieder stattfinden. Bei sommerlichen Traumtemperaturen war das Zelt gut gefüllt und die Veranstaltung ein voller Erfolg. Neben Essen, Trinken und Geselligkeit stand unsere beliebte Tombola im Mittelpunkt. Es gab viele glückliche Gewinner, sogar eine Reise nach Berlin war wieder dabei.

Vielen Dank an alle, die mit uns gefeiert haben. Wir freuen uns schon aufs nächste SPD-Fest in 2023!

Von links nach rechts: Gerd Mehl, Gewinnerin der Berlinreise, Stefan Frieß

 

 
SPD-Sommerfest 2022

Am Samstag, den 13. August 2022 ist es nach langer Zeit wieder soweit!

Wir freuen uns, das Sommerfest der Lindenberger SPD mit allen Mitbürgern und Freunden wieder feiern zu können.

Nachdem das Fest in den letzten beiden Jahren coronabedingt ausgefallen ist, laden wir alle herzlich ein.

Die Veranstaltung findet am Sportplatz statt.

Für Speisen und Getränke ist wie immer gesorgt und auch eine Tombola wird wieder stattfinden.