SPD Lindenberg

Nachrichten zum Thema Aktionen

50 Jahre SPD-Mitglied
von rechts: Giorgina Kazungu-Hass, Kurt Weintz, Stefan Frieß und Erich Poitinger

Ein halbes Jahrhundert hat Kurt Weintz nun schon das rote Parteibuch. Dafür wurde er am vergangenen Dienstag vom SPD-Ortsverein Lindenberg mit einer Urkunde und der goldenen Nadel der SPD geehrt.

1972 war er im damals „schwarzen“ Lindenberg bei der Neugründung des SPD-Ortsvereins dabei. Von 1972 bis 1989 engagierte sich Kurt Weintz aktiv als Gemeinderatsmitglied. Durch seine faire und sachliche Art hat er dazu beigetragen, dass die SPD im Ort an Profil gewinnen konnte. In der Verbandsgemeinde war er von 1973 bis 1982 im Bauausschuss tätig und sorgte so dafür, dass die Belange von Lindenberg auch in der VG vertreten wurden. Lange Jahre war Kurt Weintz 2. Vorsitzender und Ende der 1990er-Jahre war er als Schöffe am Frankenthaler Amtsgericht tätig.

Die Ehrung wurde von der SPD-Landtagsabgeordneten Giorgina Kazungu-Hass, dem Vorsitzenden des SPD-Gemeindeverbands Erich Poitinger und dem Vorsitzenden des Ortsvereins Stefan Frieß vorgenommen.

Die SPD bedankt sich herzlich für die langjährige Mitgliedschaft und sein unermüdliches Engagement und wünscht ihm für die Zukunft Gesundheit und alles Gute.

 
Stammtisch am 15.02.2022 um 19:00 Uhr

Am Dienstag, den 15.02.2022 um 19:00 Uhr findet der nächste SPD-Stammtisch statt.

Wir treffen uns im Ratssaal.

 
Stammtisch am 23.11.2021 um 19:00 Uhr

Am Dienstag, den 23.11.2021 um 19:00 Uhr findet der nächste SPD-Stammtisch statt.

Wir treffen uns im Ratssaal.

Da diesen Monat am dritten Dienstag (16.11.2021) eine Ausschuss-Sitzung terminiert ist, verschieben wir unseren Stammtisch um eine Woche auf den 23.11.2021.

 
Neue QR-Codes beim Lindenberger Generationenweg

Weitere Stationen beim Lindenberger Generationenweg

Im Oktober wurde der Generationenweg, eine Initiative der SPD Lindenberg, um neue QR-Codes erweitert. Die Gotteshäuser des Dorfes können nun ihre Geschichten digital erzählen.

Lindenberg zählt sogar gleich drei: die katholische Kirche in der Dorfmitte, die protestantische Kirche in der Lambrechter Straße und die Kapelle St. Cyriakus oberhalb des Dorfes.

An jedem Gebäude wurde gut sichtbar ein rotes Schild mit einem QR-Code angebracht. Über diesen Code gelangt man auf eine Internetseite, auf der Informationen zu dem jeweiligen Bauwerk hinterlegt sind.

Der digitale Generationenweg soll jüngere und ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen miteinander verbinden und dabei helfen, Erinnerungen und Wissen über das Dorf in die Zukunft zu tragen. Daraus soll ein lebendiges und nachhaltiges digitales Archiv entstehen, das sowohl für die Einwohner als auch für die Besucher Lindenbergs interessante Informationen und vielfältige Facetten des Dorflebens bereithält.

Zur Umsetzung des Projekts ist die SPD Ortsgruppe auf die Hilfe und die Mitwirkung der Lindenberger Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Gemeinsam sollen Informationen, Geschehnisse und Geschichten rund um Lindenberg zusammengetragen werden, die mit Bauwerken, Plätzen und der Natur des Dorfes zu tun haben.

Die Initiatoren des Projektes würden sich freuen, wenn viele Lindenberger Bürgerinnen und Bürger den Generationenweg durch ihr Wissen bereichern würden. Ideen und Informationen gerne per Mail an spd.lindenberg(at)yahoo.com 

 

 

 
Stammtisch am 19.10.2021 um 19:00 Uhr

Am Dienstag, den 19.10.2021 um 19:00 Uhr findet der nächste SPD-Stammtisch statt.

Wir treffen uns im Ratssaal.